Interview mit Familie Bieler

Wir duften für die liebe Familie Bieler Ihr Haus komplett auf den Kopf stellen und es rundum verschönern.

Das Haus wurde richtig toll, mit abgefahrenen Tapeten, großen Fenstern, wunderschönen Fliesen und dem genialen Anbau. Es war uns eine Freude diese Sanierung durchzuführen und wir haben ein Interview mit der Familie geführt. Es steckt unser ganzes Herzblut in diesem Projekt so wie bei jedem Hausumbau, Aufstockung etc.  Und wir so sind unglaublich Happy über das tolle Feedback. Und sagen dafür vielen Dank! 

Wie haben Sie von der Holzbau Th. Otto erfahren?

Zunächst haben wir auf eigene Faust im Fertighauscenter in Mannheim bei diversen Anbietern von Holzhäusern nachgefragt. Hier sind wir jedoch immer wieder auf deren Standardprogramme verwiesen worden. Bei unserem Vorhaben handelt es sich jedoch nicht um einen Aus- und Umbau im Bestand. Das heißt, wir wollten kein rechteckiges Standardhaus aus deren Fertighausprogramm bauen. Für die Ideen, die wir realisieren wollten wurden z. B. schräge Wände und Decken wurden dann auch so absurde Preisvorstellungen aufgerufen, dass wir den Eindruck hatten, dass wir hier nicht wirklich ernst genommen wurden. Aus diesem Grunde haben wir uns dann an unseren Architekten Herrn Abel gewandt, der bereits sehr gute Erfahrungen mit Holzbau Otto gemacht hatte. Er organisierte uns dann ein Treffen mit der Firma Otto.

Wie lief der Erstkontakt ab und der weitere Verlauf bis zum Hausbau?

Direkt beim Erstkontakt war uns klar, dass wir hier an der richtigen Adresse waren. Herr und Frau Otto haben unsere Ideen direkt aufgenommen und wir haben uns in so guten Händen gefühlt, dass wir auf jegliche weitere Akquise verzichtet haben. Das Angebot war transparent und wurde gemeinsam besprochen, wie auch alle Planungsschritte. Änderungen und zusätzliche Maßnahmen wurden abgestimmt und die Preise ebenfalls transparent aufbereitet. Bereits bei der Planungsphase waren wir uns sicher, dass wir kostenmäßig nicht völlig aus dem Ruder laufen, wie wir es mehrfach bei Bauvorhaben von Bekannten erlebt hatten. Natürlich ist hier immer ein Puffer einzurechnen, doch hatten wir eine gewisse Planungssicherheit für unser Budget, welches ja nach Einzug noch für Außenanlagen etc. reichen sollte.

 

Wie lange war Ihre Bauphase für den Rohbau?

Von den ersten Planungen im März ab, sollte die Fertigstellung bis Ende 2021 erfolgen.

Als reine Bauphase waren ca. 6 Monate geplant. Wegen Corona (dessen Folgen damals nicht abschätzbar waren) haben wir frühzeitig einen zusätzlich einen Corona-Puffer von 2 Monaten eingerechnet und sind dann knapp aber planmäßig Anfang März eingezogen. Wenn die damals nicht planbare Gesamtsituation mit Corona mit betrachtet wird, war die verzögerte Punktlandung eine Meisterleistung.

 

Wie hat die Firma Otto Ihre Erwartungen erfüllt?

Ganz zu Beginn hatten wir kurzzeitig überlegt, den Bau, d. h. Angebote einholen, Kommunikation mit den Handwerkern und Kontrolle selbst zu übernehmen. Zusätzlich zur Koordination, die uns komplett abgenommen wurde, verfügt Fa. Otto über ein umfangreiches Fachwissen in allen Gewerken und hat auftretenden Probleme frühzeitig gelöst. Im Rückblick sehen wir, dass das alles neben unserer Arbeit, alleine schon aufgrund des hohen zeitlichen Aufwands nur sehr schwer leistbar für uns gewesen wäre.

Daneben hat Fa. Otto unser Haus mit ihrem Knowhow erheblich mitgeprägt. Ohne Holzbau Otto wäre unser Haus eher „von der Stange“ und nicht so individuell wie es am Ende geworden ist.

Trotz der extrem erschwerten Bedingungen mit Corona hat es Firma Otto geschafft, die Fertigstellung zu halten. Auch wenn wir hoffen, dass dies unser letzter Hausbau war, würden wir uns jederzeit wieder an Fa. Otto wenden. (Ideen für weitere Projekte hätten wir auf jeden Fall 😊)

Was hat Ihnen besonders gut gefallen?

Der direkte Kontakt und die Umsetzung unserer Wünsche mit viel Herzblut. Hervorzuheben ist die Architektur von schrägen Wänden und Decken, die uns so kein anderes Unternehmen realisieren wollte.

Auch insbesondere bei den Fliesen, Farben und Bäder wurde viel Herzblut in Planung und Umsetzung bis in jedes Detail gelegt. Hier wurden uns tolle Entwürfe realisiert, die wir dann auch vollends wie vorgeschlagen umgesetzt haben. Jetzt nach mehr als einem halben Jahr nach Einzug sind wir noch immer mit allen Entscheidungen und Umsetzungen sehr glücklich und fühlen uns in unserem Haus sehr wohl.

 

Würden Sie Firma Holzbau Th. Otto weiterempfehlen, wenn Ja wieso?

Zunächst einmal hatten wir das Gefühl, dass wir auch als Fachfremde mit unseren Ideen ernst genommen wurden. Während der Planungs- und Bauphase wurden immer wieder Verbesserungsvorschläge von Fa. Otto eingebracht und umgesetzt. Während der Bauphase war Fa. Otto immer ein verlässlicher Partner an unserer Seite. An Stellen, die zu erheblichen Zusatzaufwänden geführt hätten, wurden gemeinsam kostengünstigere Varianten erarbeitet. All dies und dazu noch die Kostentreue und die Flexibilität, Änderungen auch während der Bauphase noch in gewissen Rahmen einbringen zu können, hebt nach unserer Meinung die Firma Otto von allen Mitbewerbern ab. Wir hätten uns keine bessere Firma an unserer Seite wünschen können.